TC St. Johann bzw. UTC Seekirchen mit Fabian Wuppinger und Moritz Sponer landeten in ihren Gruppen jeweils auf Platz vier und spielten damit am gestrigen Finaltag um Platz 7. Das Finale bestritten hingegen Kärntens Vertreter TC Lienz und der TV Hochwolkersdorf (NÖ), in dem sich die Osttiroler klar mit 3-0 durchsetzten und damit ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht wurden.

Das “Kleine Finale” um Platz drei sah Wiens Vertreter CTP Pötzleinsdorf als sichere Sieger über den TC Nickelsdorf (B). Die weitere Reihung: 5. Platz für TC Stans (T), 6. Platz für TC Göfis (V), 7. TC St. Johann im Pongau, 8. UTC Seekirchen.

Vor der Siegerehrung bedankte sich Turnierleiter MMag. Martin Kondert (National U10 Coach ÖTV) bei den Protagonisten selbst, bei den Betreuern und Eltern für drei unaufgeregte und faire Tage in Salzburg, die überdies Tennis vom Feinsten boten. Einen besonderen Dank sprach Kondert dem UTC Seekirchen aus, der kurzfristig als Vizelandesmeister für den ESV Tennis Bruck (ST) einsprang und damit die ordnungsgemäße Durchführung dieser Veranstaltung “rettete”.

Quelle: STV